Segelpose

Effektives und flexibles absuchen großer Gewässerteile...

Die Segelpose kommt bei uns hauptsächlich im Sommer zum Einsatz, wenn wir weit draußen im See versuchen einen der riesigen Freiwasserhechte zu erwischen.Im Sommer bilden die Köderfische meist weit draußen im See große Schwärme und die Freiwasserhechte folgen diesen Schwärmen meist ihr leben lang.Wir fahren im Sommer also mit dem Boot raus auf den See und suchen per Echolot genau diese großen Schwärme, die sich meist konstant in einem Bereich des Sees aufhalten.Haben wir einen solchen Bereich gefunden wird die Montage mit dem Schlauchboot oder dem Futterboot genau dort hin gebracht.Die richtige Tiefe ist entscheidend, denn im Sommer bildet sich eine Sprungschicht in der sich das warme Oberflächenwasser mit dem kühlen Wasser darunter vermischt.In dieser kühleren Schicht finden wir unsere großen Hechte, die morgens und abends zum Jagen bis fast an die Oberfläche kommen, wenn die Futterfische sich die Insekten holen. Mit dem Wind im Rücken können wir diese Montage vom Ufer aus die ganze Zeit in diesem Bereich halten und durch ständiges einholen und wieder Schnur geben unseren Köderfisch immer wieder über diese Bereiche driften lassen.Wind und Wellen hauchen dem Köfi wieder etwas Leben ein und so ergibt das ganze eine extrem fängige Taktik.Auch Uferangler ohne Boot kommen mit einer guten Brise im Rücken auf weiten von über 100m und können so Stellen erreichen, die andere Angler nicht befischen können. Nicht nur im See sondern auch in kleineren Gräben und Poldern spielt die Segelpose ihre Vorteile sehr gut aus.Positioniert man sich auf Brücken kann man seinen Köder weite Strecken die Gräben oder Polder abdriften lassen, ohne störende Geräusche am Ufer zu riskieren, denn genau da stehen meist die Fische. Das fixierte Blei hat einen zusätzlichen Effekt.Sobald der Hecht den Köder packt und weiter nach oben schwimmt, fällt die Pose um wie ein Baum. Im Sommer ist das bei spiegelglattem Wasser ein faszinierender Anblick.Wenn der Wind zu stark ist oder die Fische sehr vorsichtig beißen, kann ich die Pose blitzschnell überbleien ohne die ganze Montage auseinander nehmen zu müssen.                                                                                                                                                                                                               
Home Über Uns Deadbaiting Tackle Montagen Vorfächer Köder Anfüttern Anködern Nachtangeln Bilder/Videos News Kontakt Home Über Uns Deadbaiting Tackle Montagen Vorfächer Köder Anfüttern Anködern Nachtangeln Bilder/Videos News Kontakt
Wir fischen das Modell von Fox, den System Drifter. Diese Pose ist einfach genial! Das große Segel ist auch auf Entfernungen von über 100m sehr gut sichtbar und in verschiedenen Farben erhältlich. So kann man flexibel auf verschiedene Lichtverhältnisse reagieren und schnell die Farbe wechseln. Durch den seitlichen Ausleger wird die Hauptschnur optimal von der Pose fern gehalten und es besteht kaum Gefahr, das sich die Pose bei wechselnden Windrichtungen um die Hauptschnur dreht. Die Bebleiung besteht bei uns aus dem Greys Anti Tangle Tube Sinker hierbei handelt es sich um ein Schnellwechselblei was uns Verwicklungen in der Absinkphase reduziert und die Wurfeigenschaft verbessert, da es nicht auf der Hauptschnur hin und her rutscht.
Greys Prowla Anti-Tangle-Tube-Sinkes
Fox Predator Drifter Vanes/Ersatzsegel
Patrick mit 118cm Freiwasserhecht auf Segelposenmontage
zurück zurück zurück
© PIKE-SWAT 2018