Flavors & Liquids

Künstliche Lockstoffe und natürliche Lockstoffe...

Mit den Lockstoffen ist das immer so eine Sache...Es gibt hunderte verschiedener Hersteller und Sorten, billige und teure. Doch bringen künstliche Lockstoffe merklich mehr Erfolg? oder ist das ganze doch eher ein Aberglaube? Wir haben es getestet. Lockstoffe sind eigentlich nur für die  Angler interessant, die keine natürlichen Meeresfische zur Verfügung haben, oder nur eingeschränkt auf ein,zwei Sorten zurückgreifen können.Mit verschiedenen Lockstoffen können wir in dem Fall auch Köderfische mit verschiedenen Aromen ausstatten, die wir sonst nicht einsetzen könnten.Künstliche Aromen sind aber immer eine kostspielige Variante seine Köder auf zu pimpen und es gibt nur sehr wenige Flavors die wirklich Funktionieren.Unterscheiden muss man hier zwischen reinen Chemiebomben und Flavors auf natürlicher Basis. Das was wir hier in den Angelgeschäften bekommen können, könnt ihr getrost vergessen. Die besten Flavors die wirklich funktionieren, kommen wie soll es auch anders sein, aus England.Sie sind in Deutschland leider sehr schwer zu bekommen aber es ist dennoch nicht unmöglich.Manche Händler bestellen auf Anfrage etwas und wenn nicht, bleibt einem immer noch das Internet als 2. Option. E.T Tackle /  Tried & Trusted Oils                       6 verschiedene Aromen über Jahrzehnte bewährt: Makrele, Aal, Stint, Sardine,Neunauge,Blue. www.eddieturner.co.uk Baitbox / Pike Pro Winterised Oils                      Viele verschiedene Aromen, mit oder ohne Farbstoff.Der Farbstoff ist absolut klasse und lässt www.Baitbox.com                                             die Köder leuchten wie ein Goldfisch.Das 2 in 1 Paket.... absolutes Top Produkt!
Home Über Uns Deadbaiting Tackle Montagen Vorfächer Köder Anfüttern Anködern Nachtangeln Bilder/Videos News Kontakt Home Über Uns Deadbaiting Tackle Montagen Vorfächer Köder Anfüttern Anködern Nachtangeln Bilder/Videos News Kontakt
© PIKE-SWAT 2018 
zurück zurück zurück
Lockstoffe können aber auch selber hergestellt werden und sind ohne irgendwelche Konservierer und künstliche Zusatzstoffe somit noch fängiger. Alles was wir dazu benötigen ist ein Mixer, eine Handvoll verschiedener Meeresfische, frische Calamaris, Salz und Sonnenblumenöl. Wer möchte kann sich natürlich auch noch Lebensmittelfarbe mit dazu mischen. Wir entscheiden uns zb. für Makrelenflavor, dazu 1 Makrele (mit Innereien), 1 Calamaris, 1 Esslöffel Öl und einen Teelöffel Salz in den Mixer geben. Solange mixen bis es ein ganz feiner Brei geworden ist,sollte es zu dickflüssig sein einen Schluck Wasser mit dazu geben.So macht man sich zb. von jeder Fischart einen Mix fertig und hat ein 100% natürliches Flavor ohne Zusatzstoffe und Chemie. Man benutzt am besten Rotaugen oder Brassen, die man mit diesem Flavor bestreicht 1 Stunde liegen lässt und einfriert.Das Flavor zieht in die Fische ein und der Rest gefriert drum herum.Beim Angeln taut der Köder langsam auf und wird in eine Lockstoffwolke gehüllt.Der restliche Lockstoff wird vom Köder immer weiter abgegeben, je mehr dieser auftaut.  
Lockstoffe selber herstellen...