Deadbait Pencil

Oder auch aufgelegte Posenmontage...

Es gibt doch nichts spannenderes wie das Posenangeln auf Hecht, wenn nach Stunden endlich Bewegung ins Spiel kommt. Auch wenn wir im Winter eh hauptsächlich auf Grund fischen, so gibt es 2 Faktoren die dazu beitragen, das wir auf diese Montage zurückgreifen. Wenn das Wasser sehr kalt geworden ist gibt es Tage wo die Hechtbisse so vorsichtig sind, das man beim normalen Grundangeln fast wahnsinnig wird und einen nach dem anderen vergeigt. Die Fische ziehen teilweise nur 2-3 Meter von der Rolle und halten den Köder einfach nur ganz vorsichtig vorne im Maul fest, was wir aber beim normalen Grundangeln nicht sehen.Folglich denken wir nach ein paar Sekunden ohne weitere Action, der Fisch ist wieder weg und kontrollieren den Köder.Man sollte nach der ersten Action nicht länger als 30 Sekunden warten, da der Fisch den Köder sonst geschluckt hat falls er noch da ist.Es passiert sehr oft das der Hecht den Köder nimmt und einfach nicht weiter schwimmt. In diesen Fällen greifen wir auf den Deadbait Pencil zurück, eine sehr schlanke, sehr lange Wagglerpose die durch ihre Bauform einen sehr geringen Wiederstand hat.Diese Pose stellt sich nur durch die Spannung der Schnur auf und meldet jeden kleinsten Zupfer, sobald das Blei am Grund seine Position verändert. Zum Einsatz kommt diese Montage auch wenn ich hinter einer Steilkante fische, die mehr als 3-4 Meter abfällt.Hier würde mir der Hecht beim Biss mit einer normalen Grundmontage die Hauptschnur über die Kante ziehen, was sehr schnell Schnurbruch zur Folge hat, wenn sich dort scharfkantige Steine oder Muscheln befinden.In diesem Falle hält mir diese Pose meine Hauptschnur schön über der Kante und ich kann den Spot sicher befischen. Da wir keine Lust haben die ganze Zeit über auf die Pose zu starren und auch mal schlafen gehen, müssen wird die montierte Rute mit einem elektronischen Bissanzeiger und einem Hänger versehen.Die Montage wird ausgelegt und gespannt bis die Pose sich aufstellt, nun wird der Hänger in die Schnur geklippt und so bald sich die Pose bewegt, sackt der Hänger durch und zieht uns die Schnur über das Laufrad des Bissanzeigers. Benutze ich keinen Hänger sondern nur einen Bissanzeiger, bekomme ich nicht mit wenn mir der Fisch mit dem Köder entgegen kommt. Der Aufbau der Montage ist wieder total Simpel. Stopperknoten, Perle, Fox Deadbait Pencil, Anti Tangle Tube Sinker, Wirbel, Vorfach. Die Pose wird so eingestellt, dass das Blei und der Köder auf dem Grund liegt.
Home Über uns Deadbaiting Tackle Montagen Vorfächer Köder Anfüttern Anködern Nachtangeln News Kontakt
So kann ich meinen Köder platt am Grund anbieten und habe eine sehr feine Bissanzeige, die mir die ganze Zeit genau signalisiert was dort unten vor sich geht.Ich könnte natürlich eine normale Posenmontage benutzen die perfekt auf Tiefe eingestellt ist, die treibt mir aber selbst beim kleinsten Windzug vom Spot und ich möchte ja nun mal genau dort fischen, wo meine Fischstücke liegen. Beim Biss hebt der Fisch das Blei an, die Schnurspannung hebt sich auf und der Deadbaitpencil fällt um wie ein Baum und liegt auf der Wasseroberfläche. Jeder Zupfer kommt oben an der Pose an und man kann sehen wie sie leicht auf dem Wasser wippt.Im Idealfall verschwindet der Korken natürlich auf nimmer Wiedersehen aber im Winter oftmals eben nicht.
zurück zurück zurück Home Über Uns Deadbaiting Tackle Montagen Vorfächer Köder Anfüttern Anködern Nachtangeln Bilder/Videos News Kontakt Home Über Uns Deadbaiting Tackle Montagen Vorfächer Köder Anfüttern Anködern Nachtangeln Bilder/Videos News Kontakt
© PIKE-SWAT 2018